Tourismus Toskana | Hotel Toskana | Tourismus Pistoia | Hotel Pistoia | Unterkunft Toskana

Turismo Pistoia | Dove dormire a Pistoia | Hotel Pistoia | Booking Pistoia

#visitPistoia

das Blog, in dem nach Pistoia entdecken


Zurückgehen

Unkonventionelles Museum

veröffentlicht am 18 April 2018 bei 09:00 | Special Places

Die Gemäldgalerie, die Bibliothek, der Historisches Museum….Das ist der alteste Gartenbetrieb der Italien!

In Betrieb seit 1517 hat er seine erste Tätigkeit im Jahrhunderten bewahrt: der Gartenbau.

Der Name der Familie zeigt schon die starke Verbindung mit dem Land: “Gello” bedeutete tatsächlich “ein kleines Gartenland” auf Toskanisch.

Ein kleiner Schatz des Baumschulunternehmens, das Giampiero Gelli bewirtschaften konnte. Gelli ist der Verantwortliche der Firma und er fand ein Dokument, das die wichtige und berühmte Geschichte seines Elternhauses zeugt. Das Elternhaus hatte zuverlässig Giovanbattista Gelli als Ahn, der aus einer wohlhabenden Weinnhändlerfamiliekommte und der ein Literat des Großfürst Cosimo dei Medici Hofes war.

 

Heute verschreibt der Gartenbertieb sich noch der Industriegärtnerei und der Wiedergabe einer Habitat für die Flora und die Fauna. Er liegt in Le Querci, ein Ort zwischen Agliana und Pistoia.

Das Material und die Fundvermögen, die Giampiero Gelli gesammelt hat, haben ein Museumarchiv geschaffen. Sowohl die Beteiligten als auch die neugierige Studenten und die italienische und fremde Touristen können das Museum jeden Tag auf Vorbestellung besichtigen, um die Geschichte und die Herkunft der Landwirtschaft zu entdecken.

Das Museum erhaltet mehr als 8.000 Dokumente und die Bänder der Geschichte der traditionellen Landwirtschaft, der Zucht, des Viehs, des Weinbaus, der Industriegärtnerei und des Gartenbaus seit 1517.

Man kann auch eine werte Ausgabe des Crusca Wörterbuches (1612) und eine Enzyklopädie über antike undheilende Naturheilkräuter (1557) lesen aber auch über alte Kochrezepte der Landwirte.

Giampiero Gelli hat “Vocabolario di Storia dell’Agricoltura e della Cultura Contadina” (der Wörterbuch der Landwirtschaft und Kultur Geschichte) von Pistoia und den Band “Le antiche ricette contadine” (Die alten Bauerkochrezepte) geschrieben, die ihr im Museum finden könnt.

Info & Reservierung: +39 0573 530084 +39 389 9422686

e-mail: giampiero.gelli@libero.it
website: agricolagelli.it
Fonte immagini: discoverpistoia.it

 

einen Kommentar hinterlassen
Zurückgehen
vacanza in toscana su facebook
vacabza in toscana su google
blog Visit Pistoia | vacanze a Pistoia